Mitgliedskarte

Aus bytewerk-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bonuskarte 2014

Bonuspartner http://portal.bingo-ev.de/bonuskarte
War auch weiterhin auf Wunsch ausgestellt (Visitenkartengröße, gestempelt, laminiert)!
Billig-Billig-Version geplant: [DIGIKETT] DK-STOFO-CARD001

Idee

  • seit 02.11.2001 einen Mitgliedsausweis mit Mehrwert für bingo-Mitglieder http://portal.bingo-ev.de/verein/card/
  • seit 11.11.2005 Bonuskarte mit diversen Bonuspartner http://portal.bingo-ev.de/bonuskarte
  • Ich würde gerne jedem einen Barcode einer Payback und/oder DeutschlandCard mit aufbringen, für die, die keine haben und bingo (oder mir :) einen Bonus zu verschaffen.
Ich weiss, dass duplizieren gar nicht so gern gesehen wird/verboten ist, aber evtl. mal diskutieren, im Sinne der CCC-Aktion vor einigen Jahren, als die wild ihre Payback-Karten ausgetauscht haben um deren Werbe-Maßnahmen zu verwirren...
Da einige Online-Coupons einlösbar sind, kann dem einzelnen Anwender dann aber auch zufällg auch ein Rabatt etc. gewährt werden...

Verantwortlich

  • Juhe - Hier könnte dein Name stehen!

TODOs

  • Prüfen des Angebots der Bonuspartner http://portal.bingo-ev.de/bonuskarte
  • Acquise neuer Bonuspartner - Hier könnte Dein Name stehen!
  • Fertigen der "neuen" Mitgliedskarten für 2015 ("gültig bis einschließlich 1/2016")
    • auf Wunsch mit "Sammel"-Nummer payback: Barcode:2400104896376 + Nr. 010 489 6372
    • auf Wunsch mit "Sammel"-Nummer DeutschlandCard: Barcode: 9950135420529 + Kartennummer 013 542 0523
    • "Diese Karte dient der Erfassung der Kundennummer"
  • Redesign der Bonuskarte/Mitgliedskarte w.o.
Vorlage des Anschreibens [DIGIKETT-Word-Vorlage DK-STOFO-CARD001] vorbereiten.
  • Ausbauziel: Thermosublimationsdrucker und Plastikkarten:
    • Es steht nun ein Plastic Card Printer CIM C310CM (Parallelport) mit Magnetstreifenkodiereinheit (unten, HiCo) (serieller Ausgang für das Auslesen der Magnetkartendaten) zur Verfügung (Public by juhe), baugleich mit Eltron P... und Zebra ..., leider derzeit ohne passenden speziellem Druckprogramm fürs kartendesignen. Der Drucker ist auf mehrfarbiges Band (YMCKO) eingestellt. (Treiber auf Workshop--76 - Rechner installiert)
    • Es steht außerdem ein Plastic Card Printer Eltron P310 (Parallelport) mit Magnetstreifenkodiereinheit (unten, HiCo) zur Verfügung (Public by juhe), baugleich mit CIM310M und Zebra ..., leider ohne spezielles Druckprogramm fürs kartendesignen. Der Drucker ist auf monochromes Band eingestellt. (Treiber auf Workshop--76 - Rechner installiert)
    • Beide Drucker sind baugleich und bis auf den Seriellen Ausgang wohl identisch. Es stehen sowohl deutsche Bedienungsanleitung als auch englisches Card Printer Programmer's Manual (Zebra) gebunden zur Verfügung.
    • Blanko-Plastikkarten (weiß und farbige Auswahl) sind im Blechschrank (Karten bitte nicht mit bloßen Händen anfassen) - es sollten auch ca. 400 Stück mit schon bedruckter Rückseite ("Klinikum Kundenkarte") bei bingo eingelagert sein. Diese sollten vorrangig zum Testen eingesetzt werden!
    • Blanko-Magnetkarten stehen derzeit in weiß und gold zur Verfügung.
    • Für das Testen der Barcodes sind am Workshop--76 ein Scanner angeschlossen zur Verfügung.
    • Für das Testen der Magnetkarten stehen mehrere Ingenico bzw. Zelos ICP ec-Bezahlterminals bei Bedarf zur Verfügung, denen jedoch die SAM-Karte zum Echt-Betrieb fehlen.
    • Vorschläge für neue Designs sind willkommen!
    • Erledigt: für das Einlegen der Karten in den CIM fehlt noch ein kleines Plastikteil (Klappe) siehe Kartenaufbewahung des Eltron-Druckers, das ich per Anfang Oktober kommenden 3D-Drucker nachdrucken möchte. Wer kann und möchte dieses Teil scannen/modellieren und als 3D-Druck-Datei zur Verfügung stellen?
    • Erledigt: für das Auffangen der gedruckten Karten beim CIM fehlt noch der große Auffangbehälter (siehe Eltron-Drucker), den ich ggf. per Plastikplatten funktionell nachbauen möchte. Wer mag da helfen?

Siehe Anleitungen