NunchuckRC

Aus bytewerk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Fernsteuerung wird mit Hilfe eines Mikrocontrollers mit den Signalen einen Nintendo Wii Nunchucks versorgt.

Inhaltsverzeichnis

Problem

Um ein Flugmodell sicher steuern zu koennen ist ein sicherer Kontakt zwischen Fingerkuppen und Steuerknueppeln erforderlich(ausgenommen Pultgeraete). Leider ist dies an kalten oder windigen Tagen nicht moeglich, da die Finger sehr schnell auskuehlen. Handschuhe sind keine Hilfe, da sie beim Ertasten der Steuerknueppel im Weg sind. Regelmaeszige Kontrollblicke werden schnell aergerlich.

Loesung

Die Fernsteuerung wird durch zwei Wii Nunchuck Joysticks ersetzt. Nun koennen die Haende in den Jackentaschen verweilen und die Griffsicherheit ist gewaehrleistet.

Aufbau

Zwei Wii Nunchucks werden von einem Atmel ATmega8 ueber I2C angesprochen. Die Messdaten des Joysticks und der Tasten werden ausgewertet und an die entsprechenden Kanaele zugewiesen. Ein PPM Signal wird generiert und an den Trainereingang der Fernsteuerung gesendet.

Fortschritt

  • Trainer Protokoll ist ledigilch PPM signal.
  • Messdaten von Nunchuck werden gelesen


TODO

  • Eine I2C-Weiche fuer die beiden Nunchucks entwerfen. Beide arbeiten auf selber Busadresse.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge