Beleuchtetes Fassadenschild

Aus bytewerk
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unser Bytewerk-Schild im Trockendock

Inhaltsverzeichnis

Ziel

Ein hinterleuchtetes Schild soll unsere Hauswand schmuecken.


Verantwortlich


Ansatz

2010
Ein hinterleuchtetes Schild soll mit selbst geschnittenen aufklebern beklebt und an der Fassade angebracht werden.
2013-05
Die einfarbige Leuchtstoffbelaeuchtung wird durch RGB LED-Strips ersetzt, welche durch den Hausbus gesteuert werden.


Ausfuehrung

2010
Ein Leuchtkasten wurde auf eBay ersteigert. Die Aufkleber sind entworfen und mit einem Schneidplotter gefertigt worden.
2010-2013
*Grillengezirpe*
2013-05
Der Leuchtkasten wurde beklebt. Die Aufkleber kleben noch. *gejubel* Probeweise haben wir einen recht hellen RGB LED strip reingelegt. Leuchtet gut.


Probleme

  • Die vom Vorgaenger angebrachten verschraubungspunkte sind sehr hoch. Das Schild muss mit vielen Helfern montiert werden.
  • Der Microcontroller des Schildes sollte ueber den Hausbus(CAN) flashbar sein. Dazu muss ein Bootloader geschrieben werden.


Status

  • Schild beklebt. Leuchtet gut mit den LEDs lose verlegt.
  • Bootloader geflasht aber ungetestet.


ToDo

  • CAN-Bootloader testen
  • LEDs im Schild befestigen
  • Schild aufhaengen


Files

TODO: Quellcode fuer Schild firmware

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge